HÖHLE VON POSTOJNA

English Deutsch Italiano

...die schönste und lieblichste Höhle
mit einer unterirdischen Kunstsammlung...
Baron J. W. Valvasor,
slowenischer Chronist und Polyhistor, 1689


Nicht nur, daß der Tropfen den Stein höhlt, der Tropfen bildet auch den Stein - und birgt im Schoß der weltbekannten Höhle von Postojna das Schönste, was die Natur in Millionen Jahren schuf: DEN KARST. Die Höhle von Postojna, ein 20 Kilometer langes System märchenhaft versinterter Gänge, Galerien und Säle, in die in mehr als 180 Jahren gastfreundliche Führer bereits 28 Millionen Besucher begleiteten, die von Jahr zu Jahr Neugier, Naturverbundenheit oder das Bedürfnis nach Geheimnis und Schönheit anlockt. Im letzten Jahrhundert kann man sie mit einer Höhlenbahn besichtigen und die beeindruckende Schönheit und die Monumentalität bei elektrischer Bedeuchtung bewundern, die "Dantes Inferno" so freundlich und menschlich, beinahe sonnig machte. Wenn man den Grottenolm (Proteus anguinus) erblickt, den bemerkenswertesten Bewohner im ewigen Dunkel, lüftet sich ein weiterer Schleier im Reich des Höhlendrachen... Die Höhle von Postojna ist ganzjährig geöffnet, die Besichtigung dauert 1 1/2 Stunden, die ständige Temperatur in der Höhle beträgt 8 Grad.